Wie kamst du auf Visions for Children e.V.?

Ich weiß nicht mehr genau, aber es könnte sein, dass es durch den Sampler „7 Todsünden“ kam.

Was hat dich dazu bewogen, einen kleinen Verein wie uns zu unterstützen?

Ich kenne die Leute von Visions for Children e.V. inzwischen persönlich und denke, dass das Geld bei ihnen in guten Händen ist.

Wieso war es dir wichtig, dich sozial zu engagieren?

Das mache ich einfach, ohne groß darüber nachzudenken. Fühlt sich richtig an.

Was bedeutet Bildung für dich?

Ohne Bildung wäre ich jetzt nicht da, wo ich bin.

Was war früher dein Lieblingsfach in der Schule?

Deutsch und Englisch.

Was ist das Wertvollste, das du aus deiner Schulzeit gelernt und mitgenommen hast?

Dass Noten überbewertet sind.